Ente als Seemann – noch in Bearbeitung

Das Design der Amigurumi-Seemannsente besteht darin, eine Ente mit ihren typischen Merkmalen zu häkeln – einem runden Körper, einem ausgeprägten Schnabel und Schwimmhäuten an den Füßen. Das Matrosen-Thema wird durch das Outfit der Ente zum Leben erweckt, zu dem typischerweise eine Matrosenmütze und ein Oberteil im maritimen Stil gehören, oft in klassischem Marineblau und weißen Streifen oder einem einfarbigen Marineton mit Akzenten. Der freundliche und einladende Ausdruck der Ente wird durch sorgfältig gestaltete Augen und ein warmes Lächeln erreicht.

Für Bastler, die ihre eigene Amigurumi-Seemannsente herstellen möchten, ist ein detailliertes Muster unerlässlich. Dieses Muster sollte umfassende Anweisungen zum Häkeln des Körpers, des Schnabels, der Flügel und der Füße der Ente sowie Richtlinien zum Erstellen und Anbringen des Matrosen-Outfits enthalten. Das Muster ist so konzipiert, dass es für eine Reihe von Häkelfähigkeiten zugänglich ist, sodass sowohl Anfänger als auch erfahrene Häkeler Spaß daran haben können, diese Ente mit nautischem Thema zum Leben zu erwecken. Um Ihre kreative Reise mit dieser bezaubernden Matrosenente zu beginnen, sehen Sie sich bitte das untenstehende Muster an.

Materialien:

Häkelnadelstärke 2,5 mm oder die benötigte Stärke, um feste Maschen zu erhalten
Garn: Weiße, marineblaue, hellblaue und gelbe Baumwolle (mittelschwer)
Schwarzes Stickgarn für Augendetails
Sicherheitsaugen oder kleine schwarze Knöpfe (ca. 8 mm)
Kleine gelbe Knöpfe (ca. 6 mm) für die Jacke
Füllwatte zum Füllen
Garnnadel
Maschenmarkierer

Mit weißem Garn, MR, 6 feste Maschen in den Ring (6).
[Zun] x6 (12)
[fM, zun] x6 (18)
[2 fM, zun] x6 (24)
[3 fM, zun] x6 (30)
6-10. In jede Masche eine feste Masche einhäkeln (30).
Wechseln Sie zu marineblauem Garn. [3 fM, abn] x6 (24).
12-16. In jede M eine feste Masche einhäkeln (24).
[2 fM, abn] x6 (18).
In jede Masche eine feste Masche einhäkeln (18).
[fM, abn] x6 (12).
In jede Masche eine feste Masche einhäkeln (12).
[Dez] x6 (6).
Befestigen Sie den Faden und lassen Sie einen langen Schwanz zum Annähen übrig. Fest stopfen.

Kopf (mit weißem Garn):

MR, 6 feste Maschen in den Ring (6).
[Inc] x6 (12).
[Sc, zun] x6 (18).
[2 fM, zun] x6 (24).
[3 fM, zun] x6 (30). 6-10. In jede Masche eine feste Masche einhäkeln (30).
Zwischen der 9. und 10. Runde im Abstand von ca. 7 M. Sicherheitsaugen einsetzen oder Knöpfe annähen.
[3 fM, abn] x6 (24).
[2 fM, abn] x6 (18).
[fM, abn] x6 (12).
[Dez] x6 (6).
Befestigen Sie den Faden und lassen Sie einen langen Schwanz zum Annähen übrig. Kopf fest ausstopfen.
Schnabel (mit gelbem Garn):

4 Luftmaschen häkeln, beginnend mit der zweiten Luftmasche ab der Nadel, 2 feste Maschen, 3 feste Luftmaschen in die letzte Luftmasche, dann auf der anderen Seite der Luftmasche häkeln, 1 feste Luftmasche, in der letzten Masche zunehmen (8).
[Sc, zun] x4 (12).
In jede Masche eine feste Masche einhäkeln (12).
Befestigen Sie den Faden und lassen Sie einen Schwanz zum Annähen übrig.
Matrosenmütze (mit weißem und hellblauem Garn):

Mit weißem Garn, MR, 6 feste Maschen in den Ring (6).
[Inc] x6 (12).
[Sc, zun] x6 (18).
[2 fM, zun] x6 (24).
In jede M eine feste Masche einhäkeln (24).
Zu Hellblau wechseln und in jede Masche von BLO (24) eine feste Masche häkeln. 7-9. In jede M eine feste Masche einhäkeln (24).
[2 fM, zun] x8 (32).
[3 fM, zun] x8 (40).
In jede Masche eine feste Masche einhäkeln (40).
Befestigen Sie den Faden und lassen Sie einen langen Schwanz zum Annähen übrig. Ankermotiv mit gelbem Garn hinzufügen.
Matrosenanzug (mit marineblauem und hellblauem Garn):

Mit marineblauem Garn ein Stück ketten, das sich um den Körper wickelt, und mit einer Kettmasche zu einem Ring verbinden.
In jede Luftmasche eine feste Masche häkeln und mit einer Kettmasche verbinden (Anzahl der Maschen hängt von der Kettenlänge ab).
Arbeiten Sie in Runden, um die Jacke zu erhalten, und fügen Sie nach Wunsch hellblaue Streifen hinzu.
Für den Kragen hellblaues Garn verwenden und in flachen Reihen stricken, dann an den Anzug nähen.
Fügen Sie Details zur gelben Schaltfläche hinzu.
Arme (x2) und Beine (x2) (mit weißem Garn):

MR, 6 feste Maschen in den Ring (6).
[Inc] x6 (12). 3-5. In jede Masche eine feste Masche einhäkeln (12).
[2 fM, abn] x3 (9). 7-9. In jede Masche eine feste Masche einhäkeln (9).
[fM, abn] x3 (6).
Befestigen Sie den Faden und lassen Sie einen langen Schwanz zum Annähen übrig. Leicht stopfen.
Montage:

Den Kopf an den Körper nähen.
Befestigen Sie den Schnabel am Kopf.
Nähen Sie die Matrosenmütze oben auf den Kopf.
Ziehen Sie der Ente den Matrosenanzug an und nähen Sie, wo nötig, um ihn an Ort und Stelle zu halten.
Nähen Sie die Arme und Beine an den Körper.
Fügen Sie die Fliege hinzu (eine Länge aneinander ketten und zu einer Schleife wickeln, mit Stichen befestigen) und alle zusätzlichen Details wie die Knöpfe und das Ankermotiv.

Die Teile während der Arbeit ausstopfen

Mütze

mit hellblauem Garn beginnen

Runde 1: 6 fM in MR (6)
Runde 2: Zun * 6 = (12)
Runde 3: (1 fM, Zun) * 6 =(18)
Runde 4: (2 fM, Zun) * 6= (24)
Runde 5: (3 fM, Zun) * 6 =(30)
Runde 6: (4 fM,Zun) * 6 =(36)
Runde 7: (5 fM,Zun) * 6 =(42)
Runde 8: (6 fM,Zun * )6 =(48)
Runde 9: (7 fM,Zun) * 6 =(54)
Runde 10: (8 fM,Zun) * 6 =(60)
Runde 11-17: fM ohne Änderung

zu marineblau wechseln


Runde 18: fM ohne Änderung
Runde 19: (8 fM,Abn) * 6
Runde 18: fM ohne Änderung
Runde 19: (8 fM,Abn) * 6
Runde 20: (7 fM, Abn) * 6
Runde 21-22: fM ohne Änderung
Runde 18: fM ohne Änderung
Runde 19: (8 fM,Abn) * 6
Runde 18: fM ohne Änderung
Runde 19: (8 fM,Abn) * 6
Runde 20: (7 fM, Abn) * 6
Runde 21-22: fM ohne Änderung


Kopf und Körper mit weiss arbeiten

Runde 1: 6 fM in MR (6)
Runde 2: Zun * 6 = (12)
Runde 3: (1 fM, Zun) * 6 (18)
Runde 4: (2 fM, Zun) * 6 (24)
Runde 5: (3 fM, Zun) * 6 (30)
Runde 6: (4 fM,Zun) * 6 (36)
Runde 7: (5 fM,Zun) * 6 (42)
Runde 8: (6 fM,Zun) * 6 (48)
Runde 9: (7 fM,Zun) * 6 (54)
Runde 10: (8 fM, Zun) * 6 (60)
Runde 11-13: fM ohne Änderung
Runde 14: (9 fM, Zun) * 6 (66)
Runde 15-32: fM ohne Änderung
Runde 33: (9 fM, Abn) * 6 (60)
Runde 34: (8 fM, Abn) * 6 (54)
Runde 35: (7 fM, Abn) * 6 (48)
Runde 36: (6 fM, Abn) * 6 (42)
Runde 37: (5 fM, Abn) * 6 (36)
Runde 38: (4 fM, Abn) * 6 (30)
Runde 39-41: fM ohne Änderung
Runde 42: (2 fM,Zun) * 12
Runde 43-46: fM ohne Änderung
Runde 47: (3 fM, Zun) fortlaufend wiederholen
Runde 48: fM ohneÄnderung
Runde 49: (4 fM, Zun) fortlaufend wiederholen
Runde 50-52: fM ohne Änderung
Runde 53: (5 fM, Zun) * 6
Runde 52-59: fM ohne Änderung
Runde 60: (6 fM, Zun) * 6
Runde 61-70: fM ohne Änderung
Runde 71: (6 fM, Abn) * 6
Runde 72-73: fM ohne Änderung
Runde 74: (5 fM, Abn) * 6
Runde 75: (4 fM, Abn) * 6
Runde 76: (3 fM, Abn) * 6
Runde 77: (2 fM, Abn) * 6
Runde 78: (1 fM, Abn) * 6
Abnehmen bis die Öffnung geschlossen ist

Arme in weiss

Runde 1: 6 fM in MR (6)
Runde 2: Zun * 6 = (12)
Runde 3: (1 fM, Zun) * 6 =(18)
Runde 4: (2 fM, Zun) * 6= (24)
Runde 5: (3 fM, Zun) * 6 =(30)
Runde 6-10: fM ohne Änderung
Runde 11: (3 fM, Abn) * 6

Füsse in hellem braun

Runde 1: 6 fM in MR (6)
Runde 2: Zun * 6 = (12)
Runde 3: (1 fM, Zun) * 6 (18)
Runde 4: (2 fM, Zun) * 6 (24)
Runde 5: (3 fM, Zun) * 6 (30)
Runde 6: (4 fM,Zun) * 6 (36)
Runde 7: (5 fM,Zun) * 6 (42)
Runde 8-17: fM ohne Änderung
Runde 18: (5 fM, Abn) * 6
Runde 19: (4 fM, Abn) * 6
Runde 20: (3 fM, Abn) * 6
Runde 21: (2 fM, Abn) * 6
Runde 22: (1 fM, Abn) * 6
Abnehmen bis die Öffnung geschlossen ist

Beine in orange

15 LM anschlagen und zur Runde schliessen
18 fM in die Luftmaschenrunde

Unterer Rand der Mütze

50 LM anschlagen und zur Runde schliessen
60 fM in die LM Kette arbeiten

oberer Teil der Mütze

Runde 1: 6 fM in den Maschenring
Runde 2: jede Masche verdoppeln
Runde 3: (1 fM,Zun) * 6 = 0 Maschen
Runde 4: (2 fM,Zun) * 6 = 24 Maschen
Runde 5: (3 fM,Zun) * 6 = 30 Maschen
Runde 6: (4 fM,Zun) * 6 = 36 Maschen
Runde 7: (5 fM,Zun) * 6 = 42 Maschen
Runde 8: (6 fM,Zun) * 6 = 48 Maschen
Runde 9: (7 fM,Zun) * 6 = 54 Maschen
Runde 10: (8 fM,Zun) * 6 = 60 Maschen
Runde 11: (9 fM,Zun) * 6 = 66 Maschen
rtfß0