Esel gehäkelt

verwendete Wolle:

Lang Yarns Golf 0023 hellgrau

Mit der Wolle wird der Esel ca. 20 cm groß

Ausserdem ein Rest in einer dunklen Farbe für die Hufe und weiss für das Maul

Zur Füllung wurde Granulat und Füllwatte genutzt

Kopf / Körper

Wir beginnen mit dem Hals
In Spiralrunden arbeiten

Runde 1: 18 LM anschlagen und zur Runde schliessen
Runde 2: 18 fM in den Maschenring
Runde 3: 20 LM zusätzlich anschlagen


wenden und 1 Masche überspringen
18 fM, 16 fM um den Hals herum, 1 M überspringen
an der anderen Seite der LM-Kette: 15 fM, (Zun)*3, 18 fM ,1 Masche überspringen, 15 fM um den Hals herum
1 Masche überspringen, 16 fM, (Zun, 1 fM) * 3, 17 fM
1 Masche überspringen, 14 fM (um den Hals), 1 Masche überspringen, 16 fM, (Zun, 2 fM)* 3, 18 fM
1 Masche überspringen, 14 fM, 1 Masche überspringen, 14 fM, (Zun, 3fM)*3, 16 fM
1 Masche überspringen, 12 fM, 1 Masche überspringen, 14 fM, (Zun, 4 fM)*3, 15 fM
1 Masche überspringen
dann 9 Runden ohne Änderung
(4 fM, Abn) fortlaufend wiederholen
(3 fM, Abn) fortlaufend wiederholen
fM ohne Änderung
(2 fM, Abn) fortlaufend wiederholen
fM ohne Änderung
(1 fM, Abn) fortlaufend wiederholen
2 Runden ohne Änderung
Abn bis die Öffnung geschlossen ist.


Damit der Esel stehen bleibt muss nicht nur Watte eingefügt werden. Es wird im Körper Füllgranulat eingefügt, in den Hals Watte

Kopf

mit grau beginnen
Runde 1: 6 fM in den Maschenring
Runde 2: (Zun) * 6
Runde 3: (1 fM, Zun ) * 6 = 18
Runde 4: (2 fM, Zun ) * 6 = 24
Runde 5: (3 fM, Zun ) * 6 = 30
Runde 6: (4 fM, Zun ) * 6 = 36
Runde 7: (5 fM, Zun ) * 6 = 42
Runde 8: (6 fM, Zun ) * 6 = 48
Runde 9-27: fM ohne Änderung
Runde 28: (6 fM,Abn) * 6 = 42
Runde 29: fM ohne Änderung
Runde 30:(5 fM, Abn)*6 = 36
Runde 31-32: fM ohne Änderung
zur Farbe weiss wechseln
Runde 33-34: fM ohne Änderung
Runde 35: (5 fM, Zun ) * 6 = 42
Runde 36-43: fM ohne Änderung
Runde 44: (4 fM,Abn) * 6
Runde 44: (3 fM,Abn) * 6
Runde 44: (2 fM,Abn) * 6
Runde 44: (1 fM,Abn) * 6
Runde 44: (Abn) * 6



Ohren (grau)

Runde 1: 4 fM in den Maschenring
Runde 2: 4 fM
Runde 3: Zun, 1 fM, Zun, 1 fM
Runde 4: Zun, 2 fM,Zun, 2 fM
Runde 5: Zun, 3 fM, Zun, 3 fM
Runde 6: Zun, 4 fM, Zun, 4 fM
Runde 7-10: ohne Änderung

unteres Maul (weiss)

Runde 1: 6 fM in den Maschenring
Runde 2: (Zun) * 6
Runde 3: (1 fM, Zun ) * 6 = 18
Runde 4: (2 fM, Zun ) * 6 = 24
Runde 5 -10 : fM ohne Änderung
in der Mitte falten und zusammen häkeln

Beine
mit dem dunklen Garn beginnen
Runde 1: 6 fM in den Maschenring
Runde 2: (Zun) * 6
Runde 3: (1 fM, Zun ) * 6 = 18
Runde 4-7: fM ohne Änderung
Rune 8: (1 fM,Abn) * 6 =12
Runde 9: fM ohne Änderung
Farbe zu grau wechseln
Runde 10-19: fM ohne Änderung
Runde 20: (1 fM, Zun) * 6 = 18
Runde 21: fM ohne Änderung

Augen
mit weiss arbeiten

1. Runde: 4 LM anschlagen
2. Runde: fM in die 2. LM von der Nadel aus, fM, 3 fM in die letzte LM. Auf der anderen Seite der LM-Kette: fM, 2 fM in die letzte LM (du hast die erste FM in diese LM gemacht)
3. Runde: Zun, fM, 3 Zun, fM, 2 Zun
4. Runde: (fM, Zun), fM, (fM, Zun) * 3, fM, (fM, Zun) * 2
5. Runde: fM ohne Änderung

Augenlider mit grauem Garn (2x herstellen):
Die Augenlider werden in Reihen gehäkelt.
Reihe 1: 10 Lm
Reihe 2: Ab der zweiten Lm von der Häkelnadel aus 9 fM, wenden
Reihe 3: Abn, 5 fM, Abn, wenden
Reihe 4: 3 Abn, Km, NICHT WENDEN!
Km rundherum. Abmaschen. Langen Garnfaden zum Annähen am Kopf lassen.

Die Mähne wird mit Lang Softhair gearbeitet: 12 LM anschlagen und an den Kopf nähen